Startseite | Impressum | Kontakt   
Aktuelles Angebotsstruktur Ansprechpartner Unser Kindergartenalltag Unser Krippenalltag Unsere Konzeption Pädagogik Kooperationen Elternarbeit Chronik
Grundbedürfnisse Pädagogische Schwerpunkte

Pädagogische Schwerpunkte

Soziales Lernen

Wir legen großen Wert auf Selbstständigkeit und Autonomie. Stärken das Selbstvertrauen und üben die Selbstsicherheit im Alltag. Soziales Miteinander wird gestärkt durch gemeinsame Gestaltung des Tagesablaufs und durch gemeinsame Projekte. Jahreszeitliche Feste, Geburtstage…….sind Höhepunkte und verbinden.

Kreativität / Musik

Wir stellen Kreativität in den Mittelpunkt unseres Bildungskonzeptes. Singend, tanzend, malend oder spielend drücken die Kinder ihr Kreativitätspotential aus. Im zweijährigen Projekt „Kunststück“ mit der Robert-Bosch-Stiftung wurde die ästhetisch kulturelle Bildung ein wichtiger Bestandteil in unserer Arbeit. Unser Bestreben ist es, die Freude und Neugier durch neue Lernerfahrungen zu erhalten.

Kommunikation / Spracherziehung

Es finden verschiedene Projekte zur Sprachförderung in unserer Einrichtung statt. Dabei lernen die Kinder zuzuhören, sich auszudrücken, Gefühle zu verbalisieren und Konfliktlösungen zu finden. Zusätzlich findet gruppenübergreifend für die Vorschulkinder eine „Quasselrunde“ statt.

Bewegung / Motorik

Dem kindlichen Bewegungsdrang versuchen wir im Alltag genügend Raum zu lassen. Mehrere Räume, ein großer Garten, und verschiedene Angebote stehen hierzu zur Verfügung. Einmal wöchentlich findet in der Gemeindeturnhalle eine altersgerechte, ganzheitliche Bewegungserziehung statt.

Natur

Naturbeobachtungen und Erfahrungen in der Natur ermöglichen wir auf unserem großen Außenspielgelände, sowie an unserem wöchentlichen Naturtag in Wald, Wiese und Flur.

Vorschulerziehung

Insbesondere seit der Einrichung des Bildungshauses für Kinder von 3 bis 10 Jahren (KIGS) findet ein reger Austausch zwichen Kindergarten und Grundschule statt. Dadurch ist ein reibungslosen Übergang in die Schule gewährleistet.

Elternarbeit

Unsere Elternarbeit basiert auf zwei Standbeinen.
1. Durch schriftliche und mündliche Informationen wie Elternbrief, Elternabende, Entwicklungsgespräche, Tagesberichte, Feste……. unsere Arbeit transparent zu machen.
2. Die Kinder als Multiplikatoren anzuregen unter dem Motto „Kinder begeistern ihre Eltern für unsere Arbeit.

Öffentlichkeitsarbeit

Unser Kindergarten ist in der Gemeinde fest verankert. Durch die Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen oder durch Präsentationen bei Festen und Veranstaltungen ist der Kindergarten aktiv am Gemeindeleben beteiligt. Durch Pressearbeit und Veröffentlichungen z.B. im örtlichen Mitteilungsblatt oder hier auf der Homepage bieten wir der Öffentlichkeit Informationen über unsere Einrichtung an.